Falls ihr auf der Suche nach einer offenen, freien und dezentralen Alternative zu WhatsApp oder Telegram seit, versucht es doch mal mit Matrix.

Hier ist eine kleine Anleitung zum Registrieren und Anmelden:
fediverse.blog/~/RiotChatDe/re

Zum Registrieren braucht man nur einen Accountnamen und ein Passwort, Handynummer oder Mailadresse sind nicht notwendig (aber hilfreich, wenn man sein Passwort vergessen hat, oder gefunden werden will).

@holger

Ich denke, es wäre für Neueinsteiger interessant zu erfahren, was denn #Matrix genau bietet, also was man damit alles machen kann, welche anderen #opensource Lösungen es gibt (z.B. #XMPP), welche Unterschiede es zu denen gibt und wie man Kontakte knüpfen kann. Ich habe für beide Apps installiert, aber bislang jeweils 0 Kontakte. Bei XMPP habe ich zumindest schon einmal interessante #Mods, also Gruppenchats, gefunden. Vielleicht können andere noch Erfahrungen schildern?

Follow

@almn76

ich betreibe halt nun mal genau diesen Matrix Server, da darf ich natürlich auch ein bisschen parteiisch sein 😎

Ansonsten ist das vielleicht ein ganz guter Artikel zu deinen Fragen.

Alternativen zu WhatsApp – Instant Messenger | Digitalcourage - digitalcourage.de/digitale-sel

@holger

Wenn Du Matrix nutzt und sogar einen eigenen Server betreibst, dann bist Du von dem Protokoll ja überzeugt. Wenn Du dann die Vorteile (auch gegenüber anderen Protokollen) darlegst, dann finde ich das nicht parteiisch, sondern einfach eine Argumentation für etwas, von dem Du eben überzeugt oder gar begeistert bist. Das ist doch super 👍

Sign in to participate in the conversation
darmstadt.social

Willkommen in der digitalen Darmstädter Nachbarschaft aus dem Rhein-Main-Gebiet - komm doch mal auf einen Kaffee vorbei!