w4tsn boosted

RT @jorg_radek@twitter.activitypub.actor
Mutiger Polizist bekennt sich gegen Nazis: So ekelhaft hetzen AfD-Fans gegen ihn - Volksverpetzer volksverpetzer.de/social-media

w4tsn boosted
Ich habe eine Frage an alle Leute, die auf Screenreader angewiesen sind, wie
@marco und @balouqlc. Ich bin derzeit wieder dabei, Friendica barriereärmer zu gestalten. Welche Vorlesereihenfolge bei Beiträgen wäre euch lieber?

Name des Kontakts, Uhrzeit des Posts, Post-Optionen (Markieren, Ignorieren, ...)
Post-Optionen, Name des Kontakts, Uhrzeit des Posts

Das wäre dann immer gefolgt vom Beitrag und dann den Optionen, den Beitrag zu "liken" oder zu teilen.

Ich bin nicht völlig frei in der Reihenfolge, aber bei Optionen, die sich in einer Horizontalen befinden, kann ich relativ einfach die Reihenfolge ändern, ohne den visuellen Eindruck zu verändern.
w4tsn boosted

"Too many of us are not living our dreams because we are living our fears."

-- Les Brown

w4tsn boosted

Wie erhalten Unverpacktläden ihre Ware, und was passiert mit den Verpackungsmaterialien?

Wie kommen die losen Waren eigentlich in den Unverpacktladen? Werden normale Produkte womöglich “heimlich” ausgepackt, und was passiert anschließend mit den Verpackungsmaterialien, die sich nicht vermeiden lassen? Diese oder ähnliche Fragen stellt sich vermutlich jeder, der schon einmal in einem Unverpacktladen eingekauft hat.

smarticular.net/unverpacktlade

w4tsn boosted

Unsere Hochschule-IT hat von Twitter auf Mastodon umgestellt. Hier die Offizielle Meldung:
sd.h-da.de/cgi-bin/news.cgi?id

Und hier der Account, dem ihr folgen könnt:
@hda_itdua

w4tsn boosted

"Should you self-host Google Fonts?

Yes it's better to self-host as the performance gains are substantial."

tunetheweb.com/blog/should-you

Heute das Smartphone einer befreundeten Person entführt und zusammen mit @kurtknoedel ein 7 Jahre altes Galaxy S4 Mini LTE mit @LineageOS 16.1 (Android 9), und ausgestattet.

Vielen Dank an die und Community, die es möglich gemacht haben ein 7 Jahre altes Smartphone mit aktueller Software und Security Patch Level Februar 2020 wiederzubeleben :mastodance:

Motivation war, dass wegen veralteter Algorithmen keine App mehr mit dem Internet kommunizieren konnte.

Für alle, die Youtube nicht mehr sehen können 😉

invidio.us/watch?v=XCuz0pqBKb0

In Zukunft werde ich wohl nur noch über Invidio.us Youtube links verteilen. Mobile wirds dann vermutlich NewPipe, der OSS YouTube Android Client mit mehr Rücksicht auf Privacy.

Einzig am Fernseher 'will' ich noch nicht auf Youtube verzichten. NewPipe gibt's für den nämlich nicht und die Official App erlaubt es vom Smartphone zu Browsen und den Fernseher zu steuern. Das ist vor allem beim Suchen sehr viel angenehmer.

Show thread

@kurtknoedel Oh, das heißt ich forke den Duden, mache meine Änderungen und wenn genug Menschen das cool finden, Contributen und einen Stern da lassen, wandern die Änderungen automatisch Upstream? So hatte ich noch nicht drüber nachgedacht - nice! 😄

@sheogorath also die Gründe für die Umstellung sind:

1) Unterstützung regionaler Unternehmen
2) Plastikvermeidung
3) Das neue Toilettenpapier wird Ökologisch hergestellt
4) Es ist tatsächlich günstiger

Auf ersten Blick ist es teurer. Wenn man es auf den Preis pro einzelnem Blatt herunter rechnet ist es sogar um 20% günstiger als bei Aldi

Wir bestellen in großen Mengen, um Lieferwege zu reduzieren. Das Toilettenpapier zu Fuß im Laden nebenan zu kaufen ist allerdings was das angeht effizienter.

Öko-Probleme:

Meine WG bezieht seit einigen Monaten regional hergestelltes Toilettenpapier. Geliefert in großen Mengen und plastikfrei im Pappkarton.

Heute mussten wir feststellen, dass wir keine Müllbeutel mehr für das Badezimmer haben. Wie hängt das jetzt zusammen? Uns ist aufgefallen, dass wir bisher die Plastikverpackung des Toilettenpapiers als Müllbeutel weiterverwendet haben.

In Theorie müssen wir von nun an also Müllbeutel kaufen... So war das nicht gedacht :D

Typischer WG Abend:

Wir sitzen nach dem Kochen alle zusammen im gemütlichen Wohnzimmer vor dem Fernseher und schauen Menschen dabei zu, wie sie Tiere quälen.

youtube.com/watch?v=XCuz0pqBKb

@SevenOfNein ich habe den Counter der Menschen, die das je gemacht haben mal auf 13 erhöht.

Jetzt bin ich aber neugierig. In welchem Kontext könntest du das gebrauchen? 😄

Wann wird der Duden eigentlich Open Source damit man zur Teilhabe an unserem gemeinsamen Wortschatz Issues, Diskussionen und Merge-Requests erstellen kann? :awwwblob:

w4tsn boosted
Mozilla, die bekannt für den Webbrowser Firefox und das Emailprogramm Thunderbird sind, stellen jetzt auch einen öffentlichen Riot ( about.riot.im/ ) Matrix Chat Server zur Verfügung

chat.mozilla.org/

chat.mozilla.org/
w4tsn boosted

Ich weiß, alle fokussieren sich gerne auf Google und Facebook. Aber #DuckDuckGo lässt solche Werbeanzeigen zu, und auch das ist problematisch.

@gehrke_test sehr cool. Sollte es durch die Stadtwerke ein (vielleicht sogar freies?!) LoRaWAN in deutschen Städten geben, können nicht nur die Stadtwerke selbst davon profitieren sondern auch viele Anwohner und Gruppierungen.

Schade nur, dass dieses Startup wohl eine eigene Patent-Lösung vorgezogen hat. Dabei gibt es doch - frei, open source und mit einem abgefahrenen Sicherheits- und Partizipationskonzept!

"Wer in Anbetracht der Vielzahl rechtsextremer Anschläge [...] noch immer von rechtsextremistischen Einzeltäter:innen spricht, macht keinen harmlosen Fehler – sondern begeht eine gefährliche Verharmlosung. Rechtsextremer Terrorismus braucht [...] einen Nährboden, auf dem er gedeihen kann. Und hier kommt die unbequeme Wahrheit ins Spiel:

Terrorismus gedeiht besonders gut in einer Gesellschaft, die sich kaum selbstkritisch hinterfragt."
perspective-daily.de/article/1

Mein Leben ist deutlich entspannter geworden, seit ich nicht mehr autofahre.

Weniger Stress, Arbeit, Aggressionen und Menschenunwürdiges Verhalten. Von außen betrachtet nach mehr als 4 Jahren Abstinenz muss ich sagen, der Straßenverkehr ist Wahnsinn. Im Sinne des Wortes.

Ich bin dankbar über das Privileg, nicht auf ein Auto angewiesen zu sein und in einem Umfeld zu leben wo Auto ein negatives Statussymbol ist.

Ich hoffe ÖPNV wird mehr Menschen zugänglich gemacht und für weniger ein Privileg.

Ich habe vor einiger Zeit den Großteil meiner Kontakte zu meinen feministischen Freunden verloren.

Jetzt fühle ich mich wie ein Feminismus Padawan mit unvollständiger Ausbildung.

Es gibt diesen Bereich in dem man Soziale Probleme überall erkennt, aber unfähig ist damit umzugehen. Das ist wirklich toxisch und geht an die Materie.

Es kann also IMO ganz schön schädlich sein mit sog. gefährlichem Halbwissen herum zu wandern. Das macht mir aktuell mehr Schwierigkeiten als das es hilft.

Show more
darmstadt.social

Willkommen in der digitalen Darmstädter Nachbarschaft aus dem Rhein-Main-Gebiet - komm doch mal auf einen Kaffee vorbei!