Home to 23 users
Who authored 3,021 statuses

Administered by:

Contact:

darmstadtsocial@mailbox.org

Verhaltenscodex

Dieses Dokument ist die Grundlage für die Teilnahme an der darmstadt.social Community und wird mit dem Erstellen eines Accounts akzeptiert. Es ist dazu gedacht, alle Mitglieder dieser Community vor Belästigung zu schützen und sicherzustellen, dass unsere Community so inklusiv wie möglich bleibt. Dies ist ein Work-in-Progress Dokument, also nimmt sich das darmstadt.social Team die Freiheit heraus es an die Gegebenheiten anzupassen.

Ziele

  • Biete allen eine freundliche, sichere und inklusive Umgebung, unabhängig von Wissensstand, Gender-Identität, sexueller Orientierung, Beeinträchtigung, Erscheinungsbild, Körpergröße, Ethnizität, Alter, religiöser Zugehörigkeit, Nationalität, politischer Orientierung, oder anderer ähnlicher Charakteristika.
  • Biete eine unterstützende Umgebung, in der sich alle Menschen ihrer Passion hingeben können und sich positiv mit anderen über Freud und Leid des Lebens austauschen können.
  • Biete einen Ort für lockere Gespräche — wir sind alle Teil der Darmstädter Region, was aber nicht bedeutet, dass es ausschließlich um lokale Themen gehen muss.
  • Komme zusammen mit deiner Nachbarschaft. Diese Instanz wird in erster Linie von Darmstädtern für Darmstädter betrieben. Menschen sollen sich über diese Plattform kennenlernen, treffen und zusammen etwas in Darmstadt bewegen können.

Anti-Ziele

Während es wichtig ist, zu wissen, was darmstadt.social ist, ist es genauso wichtig zu wissen, was nicht. darmstadt.social ist nicht:

  • Eine Zone freier Meinungsäußerung. darmstadt.social ist eine Community mit bestimmten — und hohen — Verhaltensstandards. Möchtest Du von deinem vollständigen Recht auf freie Meinungsäußerung gebrauch machen, kannst Du das gerne woanders tun; Solange Du auf darmstadt.social unterwegs bist, solltest Du die Regeln dieses Codex beachten.
  • Eine Nur-Darmstadt Zone. Wir alle haben unsere Gründe, in Darmstadt zu leben oder uns hier heimisch zu fühlen. Es sollte aber kein darmstadt.social Nutzer aufgrund seiner Herkunft oder des Wohnortes ausgeschlossen werden.

Wissenswertes

Öffentliches Tröten

Öffentliche Toots werden in der öffentlichen Timeline veröffentlicht. Das heißt insbesondere, dass Deine Toots auf der lokalen Timeline und der "Was in Darmstadt abgeht"-Seite erscheinen und somit für jeden im Internet sichtbar sind. Das heißt auch, dass deine Toots sichtbar sind in allen Instanzen mit denen darmstadt.social föderiert.

Nicht-Öffentliches Tröten

Wenn Du nicht möchtest, dass Deine Toots auf darmstadt.social auf der öffentlichen Timeline erscheinen, kannst Du folgende Privatsphäreeinstellungen nutzen:

  • Nicht gelistet - Wird nicht auf öffentlichen Timelines gepostet, kann aber über dein öffentliches Profil betrachtet werden.
  • Nur für Folgende - Wird nur für dir folgende sichtbar sein.
  • Direktnachricht - Wird nur an erwähnte Profile gesendet.

Nutzer, die dir folgen, haben bewusst zugestimmt, zu sehen was Du zu sagen versuchst. Über Nur für Folgende sprichst Du direkt zu diesen Menschen und nicht zum größeren Fediverse. Menschen die dir folgen verstehen mit höherer Wahrscheinlichkeit den Kontext und Klang von dem, was Du zu sagen versuchst.

Nutze immer eine Inhaltswarnung an geeigneter Stelle, auch für deine Nur für Folgende und Direktnachricht Toots.

Regeln

Auf dieser Seite findet deutsches Recht anwendung. Verstöße werden entsprechend geahndet.

Alle Toots

Alle Toots (öffentlich und privat) sollten den folgenden Regeln folgen:

  • Nutze keine rassistische, sexistische, homophobe, transphobe, beeinträchtigtenfeindliche und anderweitig diskriminierende oder hasserfüllte Sprache bzw. Witze um Weiße Vorherrschaft, Antisemitismus, Transphobie oder andere hasserfüllte Ideologien zu bewerben.
  • Belästige niemanden und unterlasse persönliche Angriffe. Weder allein noch als Gruppe. Das Veröffentlichen oder die Androhung von Veröffentlichung von personen-identifizierenden Informationen ("doxing") wird als Belästigung ausgelegt.
  • Poste keine pornographischen oder sexualisierten Inhalte. Dazu gehören auch Witze und Kommentare.
  • Veröffentliche keinen Spam. Ein Toot mit nichts als einem Link wird als Spam ausgelegt, ebenso wie jedwede kommerzielle Werbung. Kommerzielle Werbung in diesem Zusammenhang bedeutet, wenn die veröffentlichten Inhalte keinen persönlichen Bezug aufweisen und eindeutig dazu gedacht sind, direkt oder indirekt Geld zu erwirtschaften.
  • Nutze keine voll-automatisierten Accounts. Das schließt alle Accounts ein, auf denen mit Automationswerkzeugen geposted, aber nie anders interagiert wird (Antworten, Boosten, etc.). Solange Du ein aktiver Nutzer bist, darfst Du Werkzeuge für automatisches Posten verwenden. (z.B., ein Twitter cross-poster)

Öffentliche Toots

Öffentliche toots müssen den obigen Regeln folgen und ebenso den folgenden, zusätzlichen Punkten:

  • Veröffentliche keine Inhalte über kontroverse, aufrührerische Themen ohne eine Inhaltswarnung zu verwenden.
  • Begehe keine Scheinargument-Attacken (auch ad hominem genannt), oder jede andere unhöfliche Handlung; Kritisiere Ideen - aber niemals Menschen.
  • Diskutiere Moderationsentscheidungen nicht zuerst in öffentlichen Toots. Wenn Du nicht einverstanden bist wie ein Moderation diesen Kodex interpretiert und anwendet gib der Person eine Chance zur Erklärung und schicke eine Mail an darmstadtsocial@mailbox.org.

Denke immer daran, dass deine öffentlichen Inhalte nicht nur von bereits existierenden Mitgliedern gelesen werden, sondern auch von neuen Mitgliedern und Menschen anderer Instanzen, die möglicherweise (noch) nicht den Kontext haben, um zu verstehen was Du zu sagen versuchst. Strebe danach, die lokale Timeline als Repräsentation der inklusiven, freundlichen Community zu erhalten, die wir hier aufbauen wollen.

Bugs

Wir bitten darum Fehler in der Software auf darmstadt.social umgehend zu melden.

Melden & Moderation

Wenn dir ein Toot auffällt, der diesen Kodex verletzt, melde das bitte. Es ist gut möglich, dass jemand anderes diesen Inhalt bereits gemeldet hat. Allerdings passiert es schnell, dass alle so denken und es am Ende niemand meldet (Zuschauereffekt).

Bots

Für das betreiben von Bots auf dieser Community gelten die folgenden Regeln:

  • Für Bots gelten die gleichen Bestimmungen, wie für Personen-Accounts.
  • Es muss eine erreichbare Kontaktperson in der Beschreibung des Bots in einem Tabellenfeld 'Kontaktperson' zu finden sein.
  • Die Profilbeschreibung muss einen kurzen Text über dessen Sinn und Zweck enthalten.

Bots, die diese Regeln nicht erfüllen, werden umgehend gelöscht. Im Zweifelsfall wird mit der Kontaktperson eine Lösung erziehlt.

Verfahren bei Verstößen

Das Moderationsteam wird für erhaltene Meldungen immer einen pragmatischen Ansatz wählen. Wenn der Verdacht besteht, dass ein problematischer Inhalt auf darmstadt.social unerwünscht ist, ist es wahrscheinlich, dass dieser Toot entfernt und entsprechend - verhältnismäßig - mit dem Nutzer verfahren wird.

Sperrungen sind immer Personenbezogen. Wird ein Account gesperrt bedeutet dass auch, das diese Sperrungen auf alle Accounts (auch Bots) dieser Person angewendet wird. Neue Accounts sind von dieser Person dann auch nicht mehr zulässig.

Sperren

Um diese Instanz vor Inhalten aus dem Fediverse zu schützen, die den obigen Regeln wiedersprechen wie beispielsweise auch Spam, nutzen wir Sperren um auffällige Nutzer oder im Extremfall sogar ganze Instanzen zu sperren und damit von darmstadt.social auszuschließen.

Instanzsperren

Eingeloggte Nutzer können auf dieser Seite die Liste der gesperrten Instanzen inklusive der Begründung einsehen.

Über diese Instanz

Kontakt zu den Verantwortlichen

Betreiber des Dienstes

Alexander Wellbrock

Grillparzerstr. 15

D-64291 Darmstadt

Mastodon: @w4tsn@darmstadt.social

Matrix: @w4tsn:darmstadt.social

E-Mail: darmstadtsocial@mailbox.org

Backup-Administrator

Kurt Knödel

Mastodon: @kurtknoedel@darmstadt.social

Matrix: @kurtknoedel:darmstadt.social

Personen hinter da*.social

Hallo. Mein Name ist Alex. Ich bin Unternehmensgründer aus Darmstadt und verfächter von freier Software und freiem Social Media. Ich betreibe diese Instanz in meiner Freizeit als Darmstädter für andere Darmstädter.

Ich stehe im Kontakt zu anderen Hobby-Administratoren in ganz Deutschland um ein gesundes Netzwerk alternativer Social Media aufzubauen.

Meine Grundidee ist es, eine Plattform für Darmstädter zu bieten auf der lokal-relevante Themen geteilt werden können. Durch die Architektur der Plattform, ist auch eine Kommunikation über Landes und Bundesgrenzen hinaus möglich. Meine Hoffnung an dieses Projekt ist, Menschen, Vereine, Verwaltung, lokale Bewegungen und Gruppen jeglicher Art zusammen zu bringen.

Durch meine Erfahrung als CTO und System Administrator hoffe ich eine stabile Plattform betreiben zu können. Mittelfristig werde ich mit öffentlichen Institutionen wie der hda und TU Darmstadt kooperieren, um der Plattform gerecht bleiben zu können. Nichts desto trotz handelt es sich um ein Hobby-Projekt, weswegen ich keine Gewährleistungen geben kann. Dagegen kann ich Transparenz und pro-aktive Maßnahmen bieten und diese für mich sprechen lassen.

Verbesserungsvorschläge nehme ich gerne an und Diskussionen stehe ich offen gegenüber. Schickt mir einfach eine Mail an darmstadtsocial@mailbox.org.

Einstellen des Dienstes

Die Betreiber dieser Instanz behalten sich das Recht vor diesen Dienst jederzeit einzustellen. Nach bekanntgabe bleiben fairerweise noch 3 Monate um etwaige Daten zu sichern und einen Account-Umzug durchzuführen.

Technische Details

Diese Instanz von Mastodon bietet die folgenden technischen Features:

  • Regelmäßige, automatische und PGP-verschlüsselte Backups
  • Automatische Sicherheitsupdates und automatischer CI/CD-gestützter Ausrollprozess von Applikations-Updates
  • Standort der Server in Deutschland, Frankfurt - bei der Netcup GmbH
  • Datenträger-Verschlüsselung mit LUKS
  • Best-Practices bei der Server-Administration vor allem beim Thema Sicherheit.

Teilnahme an Relais

Alle Nachrichten (Toots), die öffentlich markiert sind und auf der lokalen Zeitleiste erscheinen, werden zusätzlich an ein Relais übergeben und somit in den lokalen Zeitleisten auf teilnehmenden Instanzen eingeblendet. Dies fördert kleinere Instanzen indem mehr Inhalte in der lokalen Zeitleiste angezeigt werden. Für die Teilnahme ist eine Freischaltung auf dem Relais erforderlich.

darmstadt.social teilt und bezieht alle öffentlichen Inhalte über das bzw. vom Relais auf relay.chemnitz.social. Rufst Du das Relais in einem Browser auf, kannst Du einsehen welche Instanzen alle teilnehmen.

Attribution

Diese Instanz nutzt Mutant Standard emoji, welche unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 international Lizenz veröffentlicht sind.

Unavailable content

Mastodon generally allows you to view content from and interact with users from any other server in the fediverse. These are the exceptions that have been made on this particular server.

No data from these servers will be processed, stored or exchanged, making any interaction or communication with users from these servers impossible:

Server Reason
develop.gab.com Diese Instanz ist unter anderem ein Ort der Hassrede, was unseren Kodex verletzt und nicht toleriert wird. https://de.wikipedia.org/wiki/Gab_(Netzwerk)
gab.ai Diese Instanz ist unter anderem ein Ort der Hassrede, was unseren Kodex verletzt und nicht toleriert wird. https://de.wikipedia.org/wiki/Gab_(Netzwerk)
gab.com Diese Instanz ist unter anderem ein Ort der Hassrede, was unseren Kodex verletzt und nicht toleriert wird. https://de.wikipedia.org/wiki/Gab_(Netzwerk)
gabfed.com Diese Instanz ist unter anderem ein Ort der Hassrede, was unseren Kodex verletzt und nicht toleriert wird. https://de.wikipedia.org/wiki/Gab_(Netzwerk)
pawoo.net Diese Instanz beheimatet viele Spam und Fake-Accounts und verletzt damit unseren Kodex, weswegen eine Föderation nicht toleriert wird.
qoto.org Föderation mit gab.com / Fork von Mastodon, der eine Böse Sicherheitslücke ausnutzt um Privatsphäre zu untergraben.